18.05.2018, 13:36 Uhr

Mitgliederversammlung Kardinal-Döpfner-Haus: Trotz Umbau gibt‘s tolles Programm

Der Vereinsvorsitzende Dieter Thalhammer sagte auch für die Zukunft seine Unterstützung zu. (Foto: fw)Der Vereinsvorsitzende Dieter Thalhammer sagte auch für die Zukunft seine Unterstützung zu. (Foto: fw)

Prominent besetzt mit Persönlichkeiten aus dem kirchlichen und politischen Leben der Stadt und der Erzdiözese unterstützt der Förderkreis Kardinal-Döpfner-Haus seit 2006 Bildungs- und Kulturveranstaltungen der Domberg-Institutionen.

FREISING Dieses Thema stand im Vordergrund des Treffens im Kardinal-Döpfner-Haus. Dr. Claudia Pfrang, Direktorin der Stiftung Bildungszentrum, und Domrektor Prof. Marc-Aeilko Aris informierten über den aktuellen Stand der Planungen für die Neugestaltung. Und beide betonten, wie wichtig es gerade angesichts der baldigen Schließung des Kardinal-Döpfner-Hauses sei, dass auf dem Domberg auch während der Bauphase kulturelle, geistliche und Bildungsangebote stattfinden.

Der Förderkreis erweist sich einmal mehr als eine verlässliche Größe für die Domberg-Instutionen: Der Vereinsvorsitzende, Alt-Oberbürgermeister Dieter Thalhammer, sagte auch für die Zukunft seine Unterstützung zu. 2018 werden ganz konkret die Sommer.Kultur.Nächte im Juni, die Lange Nacht der Bildung am 20. Juli sowie Konzerte der Dommusik gefördert.

Bei den Neuwahlen des Vorstands wurde Dieter Thalhammer als Vorsitzender bestätigt. Daneben gehören dem neuen Vorstand an: Freisings Kulturreferent Dr. Hubert Hierl als Stellvertretender Vorsitzender, Schatzmeister Josef Vogler (Sparkasse Freising), Monika Zauner (Schriftführerin) sowie Karin Markert; dazu Claudia Pfrang und Marc-Aeilko Aris als geborene Mitglieder.


0 Kommentare