29.03.2018, 21:20 Uhr

Nach der Berufung Dr. Florian Herrmann besucht Landratsamt Freising

Staatskanzleichef Dr. Florian Herrmann (l.) stattete Landrat Josef Hauner einen Antrittsbesuch ab. (Foto: LRA)Staatskanzleichef Dr. Florian Herrmann (l.) stattete Landrat Josef Hauner einen Antrittsbesuch ab. (Foto: LRA)

Landrat Josef Hauner gratulierte dem neuen Chef der Staatskanzlei.

FREISING Der neue Staatskanzleichef und Staatsminister für Bundesangelegenheiten, Freisings Stimmkreisabgeordneter Dr. Florian Herrmann, stattete Landrat Josef Hauner einen offiziellen Antrittsbesuch im Landratsamt Freising ab. Landrat Hauner gratulierte Herrmann zu seiner Berufung in ein „sehr verantwortungsvolles Amt“ und verlieh seiner Überzeugung Ausdruck, dass davon auch der Landkreis profitieren werde. „Die schon bisher enge Zusammenarbeit im Interesse der Bürgerschaft wird durch Herrmanns verstärkte Kontakte zur Bundespolitik in Berlin nun noch weiter verstärkt“, sagte Hauner.

Staatsminister Dr. Florian Herrmann: „Mein neues Amt als Leiter der Bayerischen Staatskanzlei trete ich mit Respekt, Freude und dem Bewusstsein meiner Verantwortung für alle Bürgerinnen und Bürger im Freistaat an. Aber selbstverständlich bleibe ich fest verwurzelt in meiner Heimat und bei den Menschen, die hier leben. Auch deswegen führt mich einer meiner ersten offiziellen Termine nach Freising.“

Im Verlauf des Gesprächs berieten Landrat Hauner und Staatsminister Herrmann über aktuelle, den Landkreis Freising betreffende Themen.


0 Kommentare