16.03.2018, 19:29 Uhr

Großartiger Erfolg Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung

(Foto: RC Mainburg)(Foto: RC Mainburg)

Erste Zwischenbilanz der Sammelaktion des Rotary Club Mainburg-Hallertau liegt vor.

MAINBURG Die Teilnahme ist überwältigend: Bereits über 60.000 Deckel wurden in der Hilfsaktion des Rotary Club Mainburg-Hallertauseit Anfang Februar gesammelt.

360 Kinder können nun gegen Kinderlähmung geimpft werden – denn die bereits gesammelten Deckel ermöglichen 120 Impfungen, die von der Bill und Melinda Gates Stiftung nun noch verdreifacht werden!

„Es ist großartig, wie viele Leute schon mitsammeln“, freut sich die Präsidentin des Rotary Club Mainburg-Hallertau Irina Reisinger.

Einen großen Anteil an den vielen Deckeln haben auch die Mitarbeiter der Landshuter Werkstätten. Seit dem Bekanntwerden der Aktion wird dort bereits fleißig gesammelt, denn: jeder einzelne Deckel hilft!

Gesammelt werden können die Deckel ganz einfach in Müllsäcken, Kartons, Klappkisten – die gesammelten Deckel dann bitte einfach bei den Sammelstellen in die speziell gekennzeichneten Deckel-drauf-Tonnen eingeworfen werden. Dort werden sie vom Rotary Club Mainburg-Hallertau abgeholt.

Mehr Informationen zur Sammelaktion und PoliPlus unter www.mainburg-hallertau.rotary.de oder unter www.deckel-gegen-polio.de


0 Kommentare