01.02.2018, 09:38 Uhr

Caritas in Alarm Vor dem Pflege-Kollaps

Foto. oigro/123rf.com (Foto: oigro/123rf.com)Foto. oigro/123rf.com (Foto: oigro/123rf.com)

Die Zustände in der Erzdiözese werden immer schlimmer.

FREISING Der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising fordert mehr Personal im Pflegebereich. Nicht nur in der Altenpflege, sondern auch in Bereichen wie der sozialen Begleitung oder der Hauswirtschaft müsse Personal aufgestockt werden, sagte der neue Direktor Georg Falterbaum in München. Mehr Flexibilität im Personaleinsatz sei ebenfalls erforderlich, insbesondere beim Nachtdienst. „Eine Nachtkraft für 30 bis 40 Menschen ist sehr ambitioniert.“


0 Kommentare