20.12.2017, 14:52 Uhr

Freisinger Ensemble geehrt Sonderpreis für Chiave

(Foto: Severin Sutor)(Foto: Severin Sutor)

Sängerinnen werden nach Schladming eingeladen.

FREISING Sieben hochbegabte junge Musikerinnen dürfen am 18. Januar 2018 den Sonderpreis der Bundesapothekerkammer für den musikalischen Nachwuchs entgegennehmen.

In diesem Jahr wird das Gesangsensemble Chiave mit Elisabeth Fußeder, Miriam Fußeder, Felicitas Höfler, Cordula Kraetzl, Lisa Seidel, Anna-Katharina Sutor und Franka Weidlich aus Freising geehrt.

Sie gehören als Preisträgerinnen des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ zu den Spitzennachwuchsmusikerinnen Deutschlands.

Chiave hatte den 1. Preis beim 54. Bundeswettbewerb in Paderborn in der Wertung „Neue Musik“ gewonnen.

Die Solistinnen der Domkantorei Freising sind im Alter zwischen 15 und 17 Jahren. Sie sind Gründungsmitglieder der Domkantorei Freising, die seit 2010 existiert.

Der Sonderpreis der Apothekerkammer ist nicht nur mit einem Geldbetrag verbunden. Darüber hinaus werden die jungen Sängerinnen nach Schladming eingeladen, wo sie ihr Können im Kongresszentrum zum Besten geben und ihre Preise in Empfang nehmen werden.

Die Bundesapothekerkammer hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge musikalische Talente zu fördern, die beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ erfolgreich waren. In einer Zeit, in der die musikalische und kulturelle Bildung keine Selbstverständlichkeit mehr ist, ist ein solches privates Engagement bei den jungen Musikern hoch willkommen. Sie erhalten dadurch zusätzliche Konzertpraxis vor einem großen Publikum und dürfen als angehende Profi-Musiker Erfahrungen sammeln.


0 Kommentare