06.12.2017, 10:00 Uhr

Geld verteilt 4.500 Euro Spenden an Lebenshilfe und 3klang

Ein schöner Anlass für die Spender und die Begünstigten: Peter Borutzki (Lebenshilfe), Michael Schwaiger (Geschäftsführer L ebenshilfe), Günther Schwab (Leiter des Hermann-Altmann-Hauses), Reinhard Schwaiger (Vorstandsvorsitzender Freisinger Bank), Karl-Heinz Wimmer (Bürgerstiftung), Bianca Krumpholz (Freisinger Bank), Peter Reisch (Bürgerstiftung), Gottfried Herrmann (3klang), Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher und Veronika Bauer (3klang) (Foto: Maria Hack)Ein schöner Anlass für die Spender und die Begünstigten: Peter Borutzki (Lebenshilfe), Michael Schwaiger (Geschäftsführer L ebenshilfe), Günther Schwab (Leiter des Hermann-Altmann-Hauses), Reinhard Schwaiger (Vorstandsvorsitzender Freisinger Bank), Karl-Heinz Wimmer (Bürgerstiftung), Bianca Krumpholz (Freisinger Bank), Peter Reisch (Bürgerstiftung), Gottfried Herrmann (3klang), Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher und Veronika Bauer (3klang) (Foto: Maria Hack)

Die Kunden der Freisinger Bank haben das Geld angespart, jetzt wurde es guten Zwecken zur Verfügung gestellt.

FREISING Der Vorstandsvorsitzende der Freisinger Bank, Reinhard Schwaiger, erklärte bei der Spendenübergabe im Rathaus erst den Sparmodus: Die Bankkunden kaufen ein Los, können damit selbst gewinnen und geben gleichzeitig Geld für einen guten Zweck.

Die Bank gab das Gesparte jetzt weiter an die Bürgerstiftung. Der stellvertretende Vorsitzende der Einrichtung, Peter Reisch, bedankte sich herzlich. Er reichte das Geld aber auch gleich wieder weiter an zwei Organisationen, die es wirklich brauchen können: Die Lebenshilfe und den 3klang.

3.000 Euro erhält die Lebenshilfe für die Anschaffung einer neuen Waschmaschine im neuen Hermann-Altmann-Haus. Der Verein 3klang verwendet seine 1.500 Euro für die Aktion „Jedem Kind ein Instrument.“ Da vielen Eltern Geld für ein Instrument fehlt, können die betroffenen Kinder nun trotzdem Musik machen.


0 Kommentare