24.11.2017, 14:01 Uhr

THW, Feuerwehr und BRK: Container wanted!

Container-Anlagen sind teuer und gefragt. (Symbolbild) (Foto: Tobias Grießer)Container-Anlagen sind teuer und gefragt. (Symbolbild) (Foto: Tobias Grießer)

Zwölf Container der Asylbewerberunterkunft Wippenhauser Straße werden abgebaut.

FREISING Am Wochenende 2. und 3. Dezember werden die mobilen Wohneinheiten durch das THW Freising, die Freiwillige Feuerwehr Freising und das Rote Kreuz Freising abgebaut.

Die Einsatzkräfte des Landkreises Freising sind an das Landratsamt herangetreten, da solche Container dringend gebraucht werden.

Da der Landkreis die Hilfsorganisationen selbstverständlich unterstützen will, überlässt er ihnen nun einen Teil der Anlage.

Der Rest des Containerdorfes bleibt wie geplant bis Ende des Jahres 2018 als Wohnmöglichkeit für Flüchtlinge bestehen.


0 Kommentare