24.10.2017, 09:42 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Aktionsbündnis lädt ein Lichterzeichen für Freising

Weihbischof Haßlberger spricht imDom zu den Teilnehmern des Schweigegangs. (Foto:Tobias Grießer)Weihbischof Haßlberger spricht imDom zu den Teilnehmern des Schweigegangs. (Foto:Tobias Grießer)

Für kommenden Sonntag, den 29. Oktober 2017, lädt das Aktionsbündnis „Lichterzeichen“ wieder zum Gebet.

FREISING Hintergrund ist die Bewahrung der Schöpfung und der Verzicht auf den geplanten Bau einer 3. Start- und Landebahn am Münchner Flughafen.

Treffpunkt ist um 18 Uhr in der Christi-Himmelfahrts-Kirche, 85354 Freising, Saarstraße 2.

Die Begrüßung in der Christi-Himmelfahrts-Kirche erfolgt durch Dekan Jochen Hauer.

Der Schweigegang führt dann hinauf zum Domberg, wo Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger zum Abschluss spricht.

Die Musikgruppe „Goldberg Musik“ aus Freising übernimmt die musikalische Gestaltung.

Das Ende der Veranstaltung wird gegen 19:00 Uhr sein.

Die Bevölkerung aus Freising und Umgebung ist herzlich eingeladen.


0 Kommentare