30.04.2017, 10:57 Uhr

Dreister Diebstahl im Seniorenzentrum Unbekannter reißt alter Dame Fentanyl-Pflaster vom Rücken

Foto: huettenhoelscher / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: huettenhoelscher / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ein dreister Diebstahl ereignete sich am Samstagnachmittag, 29. April, in einem Freisinger Seniorenzentrum.

FREISING Zuvor wurde hier durch eine Mitarbeiterin ein Mann beobachtet, welcher sich im Gebäude befand. Da der Mitarbeiterin der Mann verdächtig vorkam, berichtete sie ihren Kollegen von ihm. Später wurde durch die Pfleger festgestellt, dass ein Fentanyl-Pflaster, welches der 95-jährigen Geschädigten am Morgen des Tattages auf den Rücken angebracht worden war, entwendet wurde.

Aufgrund der guten Personenbeschreibung durch die Mitarbeiterin, konnte bereits ein Beschuldigter ermittelt werden. Fentanyl wird in der Medizin zur Schmerztherapie eingesetzt und unterliegt der Gruppe der Opiode. Somit fällt es unter das Betäubungsmittelgesetz und ist in der BTM-Szene eine Art Ersatzdroge.


0 Kommentare