07.04.2017, 17:50 Uhr

Erneut kam es zu längeren Staus Wieder viel kaputt auf A 9: Tieflader fährt auf Kranwagen auf

Foto: Thomas GaulkeFoto: Thomas Gaulke

Nur einen Tag, nachdem auf der A 9 bei Allershausen drei Lastwagen aufeinander fuhren, kam es auf der A 9 erneut zu einem Auffahrunfall mit erheblichen Zerstörungen.

ECHING Kurz vor der Einmündung der Überleitung der A 92 auf die A 9 Richtung Nürnberg war ein Kranwagen mit Anhänger mit einem Pkw kollidiert. Der Fahrer eines nachfolgenden Tiefladers übersah offensichtlich das Bremsmanöver des Krans. Das Führerhaus bohrte sich in den Einachs-Anhänger, beladen mit Krangewichten, und wurde völlig zerstört. Dennoch konnte sich der Fahrer mit leichten Verletzungen aus dem Wrack befreien. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt.

Auslaufendes Öl gelangte über das Entwässerungssystem in einen unterhalb der Autobahnböschung gelegenen Bach. Die Feuerwehren Eching und Günzenhausen setzten Bindemittel und Ölvlies ein.

Aufgrund des Unfalls bildeten sich sowohl auf der A 92 als auch auf der A 9 längere Staus die aktuell noch bestehen.


0 Kommentare