03.04.2017, 13:13 Uhr

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Großhadern Quad trifft Fahrer bei Sturz am Kopf

Foto: leaf / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: leaf / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ein 27-jähriger Österreicher stürzte am Sonntagnachmittag, 2. April, mit seinem Quad auf einer privaten Motocrossstrecke folgenschwer.

ALLERSHAUSEN / AITERBACH Auf dem, für die Allgemeinheit gesperrten, Gelände sprang der Geschädigte mit seinem Quad über eine neu geschaffene Rampe. Er unterschätzte dabei die Flugstrecke und kam zu Sturz. Sein umherfliegendes Sportgerät traf ihn anschließend im Kopfbereich. Er wurde, obwohl er einen Helm trug, unter bestehender Lebensgefahr ins Klinikum Großhadern gebracht.


0 Kommentare