01.11.2013, 14:31 Uhr

Drei Verletzte bei Unfall auf der A94: Zweijährige übersteht Crash auf der Autobahn glücklicherweise unbeschadet

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Am Freitagvormittag, 1. Oktober, hat sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der A99 in Fahrtrichtung Salzburg kurz nach der Anschluss-Stelle Aschheim ereignet. Drei Beteiligte wurden verletzt.

A99/ASCHHEIM Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen, um einen 48-jährigen Wohnmobil-Fahrer zu überholen. Während des Überholvorgangs kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte mit dem vorderen linken Fahrzeugbereich des Wohnmobils. Beide Fahrzeugführer verloren daraufhin die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und kamen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Durch das Abkommen von der Fahrbahn überschlug sich das Wohnmobil und blieb in Blickrichtung zur Autobahn auf der Beifahrerseite liegen. Der Pkw kam neben dem Wohnmobil zum Stehen.

Bei dem Unfall verletzten sich die 31-jährige Beifahrerin des Pkw-Fahrers sowie der Fahrer und die 45-jährige Beifahrerin des Wohnmobils leicht. Der Pkw-Fahrer und seine zweijährige Tochter blieben zum Glück unverletzt. Für ärztliche Nachuntersuchungen wurden jedoch alle Beteiligten in nahegelegene Krankenhäuser verbracht.

Die Unfallfahrzeuge erlitten beide einen Totalschaden, der Gesamtunfallschaden beläuft sich etwa auf 12.000 Euro.


0 Kommentare