02.10.2019, 18:41 Uhr

MUC-Exchange-Award für United Airlines Seit der Eröffnung des Flughafens an Bord

(Foto: FMG)(Foto: FMG)

Langjähriges Engagement der amerikanischen Gesellschaft gewürdigt

AIRPORT Mit Washington, Newark, Chicago, Houston und San Francisco steuert United Airlines von München aus gleich fünf attraktive Destinationen in den USA nonstop an. Der Star-Alliance-Partner der Deutschen Lufthansa ist seit der Eröffnung des Münchner Flughafens am 17. Mai 1992 fester Bestandteil des täglichen Flugangebots und hat sein Streckennetz ab München seither kontinuierlich ausgebaut. In diesem Jahr wird United Airlines die 2017 eingeführte Verbindung nach San Francisco erstmals auch in der Wintersaison anbieten. Jetzt wurde das langjährige Engagement der amerikanischen Gesellschaft mit dem MUC-Exchange-Award des Münchner Airports honoriert, den Flughafenchef Dr. Michael Kerkloh (rechts) im Rahmen einer Feierstunde an Thorsten Lettnin, (Managing Director Sales Europe & India bei United Airlines) überreichte.