19.09.2019, 16:23 Uhr

Leikermooser in besonderer Mission: „I Leiki“ für Altenpflegerin Martina

Menschen wie Martina Scharnagl gehören nach Meinung von Moderator Wolfgang Leikermooser ins Radio. (Foto: Antenne Bayern)Menschen wie Martina Scharnagl gehören nach Meinung von Moderator Wolfgang Leikermooser ins Radio. (Foto: Antenne Bayern)

Die 31-Jährige kümmert sich jeden Tag aufs Neue mit einem Lächeln um Senioren im Pflegeheim

ERDING Wenn ein Radiomann Danke sagt, läuft das ganz besonders ab. Antenne Bayern-Moderator Wolfgang („ Leiki“) Leikermooser überraschte diesmal eine Altenpflegerin in Erding am Arbeitsplatz.

Ein Blumenstrauß und eine ganz besondere Mission: Unter dem Motto „I Leiki“ machte sich Wolfgang Leikermoser am gestrigen Mittwoch auf den Weg nach Erding. Dort überraschte er Martina Scharnagl, die als Altenpflegerin tagtäglich für mehr Freundlichkeit im Freistaat sorgt. Die Überraschung für die 31-Jährige war riesig.

Wolfgang Leikermoser plante eine ganz besondere Überraschung. Dazu machte er sich direkt nach seiner Sendung „Guten Morgen Bayern“ auf den Weg nach Erding zu Fischer´s Seniorenzentrum. Dort arbeitet Martina Scharnagl als Altenpflegerin, die bis dahin von Leikis Besuch nichts ahnte.

Allein als plötzlich Martinas Telefon klingelte und Wolfgang Leikermoser am anderen Ende der Leitung sprach, war die Überraschung für sie groß. Auf die Frage, warum Martina ihren Job so gerne mag, antwortete sie: „Die Arbeit mit älteren Leuten ist einfach so schön. Sie sind so liebenswert und freuen sich, wenn du Zeit für sie hast. Wenn du dann hörst, dass sie sich auch freuen, wenn du am nächsten Tag wiederkommst, dann ist das ein total schönes Gefühl!“

Schließlich wandte sich der Moderator mit folgenden Worten an die 31-Jährige: „Liebe Martina, es gibt keinen Gedanken, der so guttut, wie der zu wissen: Wenn wir mal Hilfe brauchen, dann helfen uns Menschen wie du. Du leistest Knochenarbeit im Schichtdienst und bist nebenbei noch die Vertraute für alle, die nicht mehr viele vertraute Gesichter im Leben haben. Du schenkst allen ein Lächeln – jeden Tag aufs Neue. All diese Eigenschaften sind unglaublich wertvoll. Für dich und alle Pflegerinnen und Pfleger in Bayern: beide Daumen nach oben und ein fettes ‚I Leiki“. Liebe Martina, wenn du magst, dann würde ich dich jetzt am Liebsten umarmen.“

Noch während er am Telefon sprach, öffnete er die Tür zu Martinas Büro und stand mit einem großen Blumenstrauß in der Hand plötzlich direkt vor ihr. „Oh Gott, was für eine Überraschung! Mir kommen gleich die Tränen... – Ich nehme diese Blumen gerne stellvertretend für alle meine Kollegen. Danke! Vielen Dank.“, so die zu Tränen gerührte Altenpflegerin, die ihr Glück noch kaum fassen konnte.

Unter dem Motto „l Leiki“ bedankt sich ANTENNE BAYERN-Moderator Wolfgang Leikermoser jeden Morgen um kurz nach halb sieben bei Menschen, die für mehr Freundlichkeit im Freistaat sorgen. Seiner Meinung nach gehören diese ins Radio.

Das Video zur Überraschung gibt es zum Nachschauen unter www.antenne.de.


0 Kommentare