09.09.2019, 16:23 Uhr

Einblick in die Materie gewinnen: E-Mobilitätstag am Flughafen

E-Mobilität ist derzeit in aller Munde. (Foto: 123rf.com)E-Mobilität ist derzeit in aller Munde. (Foto: 123rf.com)

E-Mobilität testen, mit Ausstellern ins Gespräch kommen und Vorträge zum Thema E-Mobilität hören

FLUGHAFEN Die Elektromobilität nimmt derzeit eine breit geführte, kontroverse gesellschaftliche Debatte ein. E-Autos, E-Bikes und E-Scooter verändern das Verkehrsbild auf deutschen Straßen. Viele sehen darin den großen Wurf hin zu einer schadstofffreien Mobilität der Zukunft, andere wiederum stehen der E-Mobilität kritisch gegenüber. Diesem breiten Meinungsspektrum haben sich die Bundestagswahlkreisabgeordneten aus dem Großraum München angenommen und einen Elektromobilitätstag am Flughafen München initiiert. Gemeinsam mit den Bürgern wollen wir einen vertieften Einblick in die Materie gewinnen.

Am Sonntag, 15. September 2019, laden deshalb die Bundestagswahlkreisabgeordneten aus München; Freising/Pfaffenhofen/Schrobenhausen; Landshut-Kelheim von 9.30 bis 17 Uhr zum E-Mobilitätstag am Besucherpark des Flughafens München ein.

Neben der Möglichkeit kostenlos Elektromobilität zu testen und mit den Ausstellern aus dem Bereich der mittelständischen Mobilitätswirtschaft ins Gespräch zu kommen, werden Impulsvorträge rund um das Thema Elektromobilität angeboten. Von der Frage: „Elektromobilität: Megatrend oder Modeerscheinung?“ über die rechtlichen Herausforderungen bis hin zu den Erfahrungen mit der E-Mobilität aus der Sicht eines Netzbetreibers werden sich die Referenten beschäftigen. Im offenen Bürgerdialog besteht außerdem die Möglichkeit, sich mit den Experten auszutauschen. Und auch der Flughafen München wird in einem kurzen Impulsreferat über seine Aktivitäten im Bereich der Elektromobilität berichten.