03.08.2018, 09:56 Uhr

Therme verteilt Trinkwasser an Gäste Sogar wo es nass ist, ist es noch „zu trocken“

Die Gäste freuen sich über den Wasser-Service der Therme. (Foto: Therme Erding)Die Gäste freuen sich über den Wasser-Service der Therme. (Foto: Therme Erding)

Vorbeugende Maßnahme gegen Überhitzung und Kreislaufprobleme

ERDING Sommer, Sonne und heiße Temperaturen. Der Rekordsommer macht auch vor der Therme Erding nicht halt. Während die Thermengäste die zahlreichen Urlaubsattraktionen genießen, steigt die Temperaturanzeige auf dem Thermometer jeden Tag weit über 30 Grad.

Grund genug für die Therme Erding, die Besucher mit täglich 1.000 Liter kostenlosem Trinkwasser zu versorgen, um den erhöhten Flüssigkeitsbedarf der Gäste zu decken. „Wir wollen mit der Getränkeverteilung Überhitzung und Kreislaufproblemen vorbeugen. Vor allem Kinder und auch ältere Menschen müssen viel trinken. Die Gäste freuen sich riesig über den Service!“, so Marcus Maier, Geschäftsleiter der Galaxy Rutschenwelt.

Und was sorgt neben genügend Flüssigkeit zusätzlich für Abkühlung? Viele Gäste genießen einen fruchtig-frischen Cocktail an der Poolbar oder entspannen im Thermengarten unter einem von hunderten Sonnenschirmen. Hartgesottene Gäste kühlen sich dagegen in einem der eiskalten Tauchbecken ab, während Rutschenfans auf der neuen „Big Wave“ Abkühlung erleben.

Weitere Informationen und Öffnungszeiten: www.therme-erding.de