19.07.2018, 07:25 Uhr

Landrat Bayerstorfer begleitete 5. Landkreis-Radltour zum Kloster Algasing

Landkreis-Radltour mit Landrat Martin Bayerstorfer (Foto: Landratsamt Erding)Landkreis-Radltour mit Landrat Martin Bayerstorfer (Foto: Landratsamt Erding)

Beeindruckende Einblicke hinter die Kulissen der Ordensniederlassung

LANDKREIS 2018 führte die Landkreisradltour, die der ADFC organisiert hatte, zum Kloster Algasing. Dort wird vom Orden der Barmherzigen Brüder seit über 50 Jahren ein Wohnheim für 230 Menschen mit Behinderung betrieben. Angegliedert ist die St. Josefswerkstatt, die heuer ihr 30-jähriges Bestehen feiert. Dieser Schreinerei verdankt der Bauernmarkt des Bauernhausmuseums Erding seine qualitativ hochwertigen Marktstände.

Der Prior der Ordensniederlassung, Frater Bernhard Binder, informierte die Fahrradgruppe über Geschichte, Wandlungen und Ziele dieser wohltätigen Einrichtung. Besonders interessant war der Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche. Die Neubauten des Klosters wurden für ihre besondere Gestaltung im Jahr 2008 mit dem Fassadenpreis des Landkreises Erding ausgezeichnet. Ein Highlight war auch der Besuch im Klosterladen. Dort gibt es neben den in Algasing hergestellten, ansprechenden Produkten auch den berühmten Algasinger Klosterlikör, den viele als Andenken mitnahmen.

Landrat Martin Bayerstorfer konnte an diesem Tag seinen Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen besonders ansprechenden Teil des Landkreises Erding nahebringen. Die Fahrradtour klang bei einer Brotzeit in Eibach aus und wird den über 25 Teilnehmern noch lange in guter Erinnerung bleiben.