09.06.2018, 16:00 Uhr

Amtseinführung von Harald Kratzel Dorfen hat einen neuen Polizeichef

Polizeipräsident Günther Gietl, EPHK Ulrich Milius (Leiter PI Dorfen bis Oktober 2017, jetzt PI Ebersberg), Heinz Grundner (Bürgermeister Dorfen), Jakob Schwimmer (Stellv. Landrat/Landkreis Erding), Polizeihauptkommissar Andreas Diehm (PI-Leiter, Nov. 2017 bis Mai 2018), Erster Polizeihauptkommissar Harald Kratzel (neuer Leiter der PI Dorfen) – v.li. (Foto: Polizei Dorfen)Polizeipräsident Günther Gietl, EPHK Ulrich Milius (Leiter PI Dorfen bis Oktober 2017, jetzt PI Ebersberg), Heinz Grundner (Bürgermeister Dorfen), Jakob Schwimmer (Stellv. Landrat/Landkreis Erding), Polizeihauptkommissar Andreas Diehm (PI-Leiter, Nov. 2017 bis Mai 2018), Erster Polizeihauptkommissar Harald Kratzel (neuer Leiter der PI Dorfen) – v.li. (Foto: Polizei Dorfen)

Bisheriger Leiter Polizeihauptkommissar Andreas Diehm wurde verabschiedet

DORFEN In einer kleinen Feierstunde im Pfarrsaal Maria Dorfen verabschiedete Polizeipräsident Günther Gietl am Freitag, 8. Juni, den bisherigen Leiter der Polizeiinspektion Dorfen, Andreas Diehm, und führte gleichzeitig den neuen Inspektionsleiter, Harald Kratzel in sein Amt ein.

Seit November vergangenen Jahres leitete Polizeihauptkommissar Andreas Diehm die Geschicke der Polizeiinspektion Dorfen. Für den 34-Jährigen war es die notwendige Führungsbewährung im Rahmen des von ihm angestrebten Aufstiegs in die vierte Qualifikationsebene (Höherer Dienst). Polizeipräsident Günther Gietl bescheinigte ihm seine Führungsaufgaben im vergangenen halben Jahr zur vollsten Zufriedenheit erledigt zu haben. Hervorzuheben sei vor allem die soziale Kompetenz im Umgang mit allen Beschäftigten der Polizeiinspektion. Er dankte ihm für das gezeigte Engagement und wünschte ihm auf seinem weiteren Qualifizierungsweg viel Erfolg.

Das Amt des neuen Dienststellenleiters trat bereits zum 1. Juni 2018 EPHK Harald Kratzel an. Der verheiratete 55-Jährige, der seit 25 Jahren im Landkreis Erding lebt, begann seine Polizeiausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst (2.QE) 1981 bei der Bereitschaftspolizei. Nach absolvierter Ausbildung leistete er als Angehöriger des Polizeipräsidiums München zunächst von 1986 – 1995 Dienst als Inspektionsbeamter und Angehöriger der Zivilen Einsatzgruppe bei der PI 24 Trudering/Neuperlach. Von 1995 – 2000 war die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums sein Tätigkeitsfeld. Seine überdurchschnittlichen Leistungen hatten ihm die Zulassung zum Studium an der Beamtenfachhochschule erlaubt, die er 2002 erfolgreich abschloss. In der Folge stieg Harald Kratzel in die Kommissarslaufbahn (3. QE) auf.

Nach dem Studium setzte ihn das Polizeipräsidium München für fünf Jahre im Stabsbereich Organisation und Dienstbetrieb ein. Wohl auch die dort gesammelten Erfahrungen führten im Jahr 2007 zur Versetzung in das Bayerische Innenministerium. Dort übernahm er bis 2014 verschiedene verantwortungsvolle Aufgaben in der Polizeiabteilung. 2014 führte ihn sein Karriereweg zum Polizeipräsidium Oberbayern Nord. Als stellvertretender Leiter der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben sammelte er in den vergangenen knapp vier Jahren weitere wertvolle Führungserfahrung.

Nun folgt mit der Ernennung zum Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Dorfen der Einstieg ins „Königsamt der Bayerischen Polizei“, so Polizeipräsident Gietl.

In Anwesenheit des Stellvertretenden Landrats Jakob Schwimmer und der Bürgermeister aus dem Dienstbereich der Polizeiinspektion Dorfen beglückwünschte Polizeipräsident Gietl Harald Kratzel zu seiner Ernennung und wünschte ihm viel Erfolg im neuen Amt.