18.04.2018, 15:04 Uhr

Outdoor-Events im Nachbarlandkreis In Freising wird’s bunt, lebhaft und lecker

(Foto: ar)(Foto: ar)

Gartentage und Uferlos-Festival laden zum Entdecken ein

FREISING Wenn sich das ehemalige Kloster Neustift vom 11. bis 13. Mai in ein Meer aus farbenfrohen Blumen, schmackhaften Kräutern und ganz viel Grün verwandelt, dann sind die 22. Freisinger Gartentage eröffnet. Über 120 Aussteller und ein interessantes Rahmenprogramm locken in die Stadt an der Isar.

Unter dem Motto „Die Gartenwelt zu Gast in Freising – willkommen Slowenien!“ haben sich namhafte Experten aus dem Land mit der facettenreichen Natur angekündigt. In Vorträgen teilen die Spezialisten fürs Grüne gern Wissen und Erfahrungen mit den Besuchern. Slowenien gilt als das Land mit der höchsten Biodiversität Europas, was sich in der hervorragenden Auswahl und Qualität der angebotenen Sortimente, wahren Raritäten und Neuzüchtungen, widerspiegelt.

Die Freisinger Gartentage haben am 11. Mai von 13 bis 19 Uhr sowie am 12. und 13. Mai jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Internationale Atmosphäre und regionale Schmankerl

Wer sich außerdem für Kunst, Kultur und Konzerte interessiert, ist beim Uferlos Festival ab dem 4. Mai auf der Luitpold-Anlage richtig. In diesem Jahr gibt es das 10-jährige Jubiläum mit mehr als 100 Acts auf sieben Bühnen zu feiern.

Neben nationalen und internationalen Highlights zeigt die Stadt, dass sie ebenfalls tolle Musiker zu bieten hat. So legt beispielsweise der Freisinger DJ Dan Wood auf.

Neben den Zelten mit Biergarten und dem Kinderland lockt auch der „Markt der Möglichkeiten“ mit einer Menge kulinarischer Highlights, Handwerkskunst sowie exotischen Waren.

Workshops, Schnupperkurse und Aktionen für Groß und Klein runden das vielseitige Programm ab. So können Besucher zum Beispiel beim Buchbinden aktiv werden oder sich zum Nachhaltigkeitsthema „Plastikmüll vermeiden“ schlau machen. Das Uferlos-Festival läuft von 4. Mai ab 16 Uhr bis zum 13. Mai.

Mehr Infos auch unter www.tourismus.freising.de