05.04.2018, 09:18 Uhr

Verkehrsministerin Ilse Aigner: Südostbayern erhält direkte Anbindung an den Flughafen

Bayerns Bau- und Verkehrsministerin Ilse Aigner. (Foto: lw)Bayerns Bau- und Verkehrsministerin Ilse Aigner. (Foto: lw)

Der Lückenschluss Flughafen – Erding ist ein Teilprojekt des Gesamtprojektes „Erdinger Ringschluss“.

FLUGHAFEN Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat den Planfeststellungsbeschluss für den Streckenabschnitt vom Flughafen München bis zur Stadtgrenze Erding (Planfeststellungsabschnitt 4.1) erlassen. Das gab Bayerns Bau- und Verkehrsministerin Ilse Aigner heute bekannt. „Der erste Bauabschnitt des Lückenschlusses vom Flughafen bis Schwaigerloh soll nun beschleunigt realisiert werden, um die Kapazitäten des Flughafenbahnhofs zu erhöhen. Darüber hinaus können wir so einen stabileren Betrieb der S-Bahn gewährleisten“, so Aigner. Der Lückenschluss Erding - Flughafen, der die in Erding endende S-Bahnstrecke mit dem Flughafen verbindet, ist in zwei Planfeststellungsabschnitte (PFA) unterteilt. Für den zweiten Abschnitt im Stadtbereich Erding (PFA 4.2) wird die Deutsche Bahn das Planfeststellungsverfahren voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte einleiten.


0 Kommentare