07.12.2017, 20:00 Uhr

Bürgerenergiepreis Oberbayern vergeben Sonderpreis Umwelt für Gymnasium Dorfen!

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Zum ersten Mal hat das Bayernwerk den mit Unterstützung der Regierung von Oberbayern ins Leben gerufenen Bürgerenergiepreis Oberbayern vergeben.

DORFEN Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Zudem bekam das Gymnasium Dorfen im Landkreis Erding einen Sonderpreis für den jahrelangen Einsatz für den Umweltschutz.

Die Preisträger aus München und den Landkreisen Altötting und Starnberg haben die Auszeichnung am Donnerstagabend in den Räumlichkeiten der Regierung von Oberbayern in München entgegengenommen.

Den mit 2.000 Euro dotierten Sonderpreis der Jury hat das Gymnasium Dorfen im Landkreis Erding erhalten. In der Urteilsbegründung wurde das fast 30 Jahre lange Engagement für den Umweltschutz gelobt. Mit zahlreichen jahrgangsstufen- und fachübergreifenden Klimaschutzprojekten hat sich das Gymnasium Dorfen über Jahre hinweg zum Aushängeschild mit Vorbildfunktion entwickelt. Gestartet wurde mit einer kleinen Umweltgruppe. Heute sind es zahlreiche Projekte mit Energiewarten, Umweltgruppen und Klimaschutzprojekten. Schülerinnen und Schülern haben zusammen mit Lehrkräften einen Weg gefunden, ein Bewusstsein für Energieeffizienz und Ökologie zu schaffen und aktiven Klimaschutz zu betreiben. Das langjährige Engagement aller Beteiligten und die breite Öffentlichkeitswirkung durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen verleihen dem Projekt nach Meinung der Jury seinen Vorbildcharakter.


0 Kommentare