23.04.2017, 11:41 Uhr

Gewässerverunreinigung Ölfilm auf dem Wasser des Sonnendorfer Bachs

Foto: huettenhoelscher / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: huettenhoelscher / 123RF Lizenzfreie Bilder

Am Samstag, 22. April, gegen 16 Uhr, wurde in Sonnendorf ein Ölfilm auf dem Wasser des Sonnendorfer Bachs festgestellt.

INNING A. HOLZ Die eingesetzten Feuerwehren Erding, Taufkirchen und Inning haben sich umgehend um eine Ölsperre in Ottering gekümmert und nach kurzer Zeit konnte die Ursache der Verunreinigung festgestellt werden. Bei Aufräumarbeiten eines Sonnendorfers ist versehentlich etwas Kraftstoff aus einem alten Motor in den Regenwasserabluss des Hofs gelangt und über das Abwasserrohr in den Bramtgraben eingeflossen, welcher in den Sonnendorfer Bach mündet.

Kurz nach der Einleitstelle wurde von den Feuerwehren eine weitere Ölsperre errichtet, durch welche der restliche Kraftstoff aufgehalten wird. Gegen den Verusacher wird wegen einer fahrlässigen Gewässerverunreinigung ermittelt.


0 Kommentare