17.04.2017, 17:33 Uhr

Haftbefehl Polizei beendet schwunghaften Handel mit Heroin

Foto: Rainer AuerFoto: Rainer Auer

Beim Rauschgiftdezernat des Polizeipräsidiums München lagen Hinweise vor, dass in Feldkirchen eine ältere männliche Person einen regen Handel mit Heroin betreiben soll.

FELDKIRCHEN Aufgrund dessen wurde am Montag, 10. April, der in Frage kommende Bereich operativ bewacht. Um 19.40 Uhr konnte ein 40-Jähriger und sein 38-jähriger Begleiter, die im Besitz von einer geringen Menge Heroin waren, kontrolliert werden. Beide wollten offensichtlich das Heroin auf einem abgelegenen Schotterparkplatz konsumieren. Als Verkäufer konnte ein 60-jähriger deutscher Arbeitsloser ermittelt werden. In der Wohnung des Händlers wurden in der Folge über 80 Gramm Heroin, eine Feinwaage, umfangreiches Verpackungsmaterial sowie rund 400 Euro Bargeld aufgefunden. Das Bargeld, das aus vorangegangenen Drogengeschäften stammen dürfte, wurde beschlagnahmt.

Während die beiden Käufer des Heroins nach Durchführung der polizeilichen Erstzugriffsmaßnahmen wieder entlassen wurden, wurde der 60-jährige einschlägig vorbestrafte Arbeitslose dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Der Ermittlungsrichter erließ einen Haftbefehl. Der 60-Jährige wird sich wegen Handeltreibens mit Heroin in nicht geringer Menge verantworten müssen.


0 Kommentare