09.05.2016, 17:23 Uhr

Festnahme Sexueller Missbrauch eines Jungen (6): 20-Jähriger legt Geständnis ab

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

Ein sechsjähriger Junge nahm am Dienstag, 3. Mai, am Training der Ringerabteilung eines Vereines im Münchner Osten teil. Nach dem Training kam der Vater des Jungen mit dem kleinen Bruder in die Umkleidekabine und stellte dort einen unbekannten Mann fest, der sich seinem Empfinden nach auffällig verhielt.

MÜNCHEN Zudem fiel dem Vater auf, dass sein Sohn ungewöhnlich lange brauchte, um sich umzuziehen. Abends offenbarte der Junge seinen Eltern, dass der Mann in der Umkleidekabine ihm seine Hose und Unterhose bis zur Mitte der Oberschenkel heruntergezogen und ihm im Afterbereich berührt hatte. Der Sechsjährige wurde nicht verletzt.

Ein 20-jähriger anerkannter Flüchtling aus Afghanistan konnte als Tatverdächtiger ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Er wurde in die Haftanstalt eingeliefert. Im Rahmen der Haftsachenbearbeitung legte er nach anfänglichem Leugnen ein Geständnis ab.


0 Kommentare