27.05.2015, 16:31 Uhr

Eventmanagement Neuer BWL-Studiengang an der HAM

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

Die Hochschule für angewandtes Management (HAM) bietet einen neuen Branchenfokus für die Event-Branche ab dem Wintersemester 2015 an.

ERDING Zum Wintersemester 2015 bietet die Hochschule erstmals den neuen branchenfokussierten BWL-Studiengang Eventmanagement an. Das Berufsfeld für Eventmanager und Eventmanagerinnen hat sich mit dem Wachsen der Eventindustrie in den letzten Jahren vielfältig weiterentwickelt. Deutschland ist beispielsweise weltweit führend in der Veranstaltung hochkarätiger Fachmessen und die deutschen Messestandorte liegen im Zentrum der Europäischen Union. Die Messeplätze in Deutschland wollen von 2015 bis 2019 über 850 Millionen Euro in Modernisierung und Infrastruktur investieren „Wir wollen einen qualifizierten Hochschulabschluss anbieten, der der rasanten Entwicklung gerecht wird. Die Absolventen werden gefragte Experten für Unternehmen und Anbieter im Eventbereich sein“, so Prof. Dr. Tom Apitzsch, der Initiator des neuen Branchenfokus Eventmanagement.

Die Basis für Eventmanagement bildet eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung in Bereichen wie Personal, Rechnungswesen und Marketing. Vertieft werden Module im Bereich Public Events, Corporate Events, Exhibition Events, Konzeption und Inszenierung, Organisation und Projektmanagement bei Events, Marketing und Finanzierung und einige weitere. angeboten.

Das ausgefeilte Blended Learning-Konzept der Hochschule erlaubt ein berufsbegleitendes Studium, das eine enge Verzahnung von Hochschulausbildung und beruflicher Weiterbildung im Eventumfeld zulässt. Unternehmen, die berufsbegleitenden Studierenden in dieser Branche interessiert sind, können sich direkt an die Hochschule wenden.

Die Einschreibung zum Wintersemester ist für die Studierenden ab sofort möglich. Weitere Informationen direkt unter thomas.apitzsch@fham.de und www.fham.de.


0 Kommentare