15.03.2015, 20:15 Uhr

Anzeigen Italiener beleidigt Lufthansa-Mitarbeiterinnen und zeigt den Hitler-Gruß

Immer wieder nehmen die Bundespolizisten am Flughafen München auch gesuchte Schwerverbrecher fest. (Beispielbild) Foto: Klaus KindermannImmer wieder nehmen die Bundespolizisten am Flughafen München auch gesuchte Schwerverbrecher fest. (Beispielbild) Foto: Klaus Kindermann

Ein stark alkoholisierter 27-jähriger Italiener führte sich am Samstagbend im Terminal 2 des Flughafens München äußerst ungebührlich auf.

FLUGHAFEN MÜNCHEN Zunächst beleidigte der Mann die Lufthansa-Mitarbeiterinnen mit diversen Schimpfwörtern. Auch gegenüber hinzukommenden Bundespolizisten nahm sich der 27-Jährige nicht zurück und ließ seinen Schimpforgien freien Lauf. Als er dann auch noch den Arm zum Hitler-Gruß erhob und "Heil Hitler" rief war es dann vorbei. Er wurde in Gewahrsam genommen und ausgenüchtert. Entsprechende Strafanzeigen wegen Beleidigung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erhält er zudem.


0 Kommentare