28.01.2013, 16:14 Uhr

Mercedes-Fahrer wird schwer verletzt Von Straße abgekommen, gegen Baum gekracht

Am Montagvormittag gegen 10.15 Uhr ereignete sich bei Moosthenning auf der St 2111 zwischen Kronberg und Oberschellhart ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Mercedes E-Klasse Kombi schwer verletzt wurde.

MOOSTHENNING Der Dingolfinger Fahrer kam mit seinem Fahrzeug auf den Seitenstreifen der Fahrbahn, riss ein Verkehrszeichen sowie eine größere Baumwurzel um, bevor er in 180-Grad-Richtung mit der vorderen Fahrerseite gegen einen Baum krachte. Teile des Wagens waren über eine größere Fläche verteilt. Die Rettung des Verletzten gestaltete sich technisch sehr schwierig und aufwändig.

Der Mann erlitt massive Verletzungen im Beinbereich. Ein Rettungshubschrauber brachte dann den Schwerverletzten in eine ostbayerische Klinik. An der Unfallstelle waren neben zwei Sanka und einem Notarztwagen, drei Feuerwehrfahrzeuge der Dingolfinger und Lengthaler Feuerwehr sowie die Polizei im Einsatz.

Die Feuerwehr Mengkofen leitete die verkehrslenkenden Maßnahmen durch. Während der Dauer der Bergungsarbeiten war die Staatsstraße 2111 zwischen Unterhollerau und Mengkofen komplett gesperrt. Insgesamt waren 40 Feuerwehrleute im Einsatz. 


0 Kommentare