19.12.2018, 12:50 Uhr

Ein Herz für bedürftige Familien Vereine spenden 830 Euro an den Sozialen Dienst


Landratsamt hilft damit in Notsituationen

DINGOLFING-LANDAU Zur Unterstützung bedürftiger Familien haben der katholische Frauenbund Loiching, der christliche Frauen- und Mütterverein Teisbach sowie die Frauenturnerinnen aus Teisbach Geld an den Sozialen Dienst des Landkreises gespendet. Landrat Heinrich Trapp, Sachgebietsleiter Paul Kracher, dessen Stellvertreterin Uschi Vogginger sowie Praktikantin Lucia Sandner bedankten sich herzlich für die Zuwendungen in Höhe von insgesamt 830 Euro.

Nicht selten werden die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes mit Notsituationen konfrontiert, in denen schnelle, unbürokratische Hilfe gefragt ist. In solchen Fällen sind Paul Kracher und sein Team dankbar für Spenden aus der Bevölkerung. Der katholische Frauenbund Loiching hat den Sozialen Dienst mit 250 Euro aus dem Erlös des Adventsbasars bedacht. Christine Seeholzer, Edith Biberger und Christine Bubenhofer übergaben die Spende. 580 Euro brachten Claudia Niedermeier, Elke Adam und Anita Bauer, Mitglieder des christlichen Frauen- und Müttervereins Teisbach bzw. der Frauenturnerinnen aus Teisbach, mit ins Landratsamt; das Geld war bei einem Verkauf von Plätzchen erlöst worden.


0 Kommentare