24.10.2018, 10:37 Uhr

Bagger rammt Brücke Unfallschaden hat gravierende Folgen

Foto: Erwin Wodicka/123rf.com (Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)Foto: Erwin Wodicka/123rf.com (Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)

Staatliches Bauamt spricht von massiven Schadensbild.

DINGOLFING Die Brücke der Mengkofener Straße nahe dem BMW-Werk über die Staatsstraße 2111 ist am Dienstag von einem Bagger schwer beschädigt worden (wir berichteten). Experten des staatlichen Bauamts Landshut haben die Brücke untersucht und daraufhin Sicherheitsmaßnahmen veranlasst. Bis auf Weiteres muss die Brücke auf eine Traglast von 16 Tonnen beschränkt werden. Da das Bauwerk von unten zusätzlich abgestützt werden muss, steht eine Fahrspur der St 2111 nicht mehr zur Verfügung. Es bleibt aber für jede Fahrtrichtung ein Fahrstreifen bestehen.

Eine Sanierung der Brücke kann aufgrund des massiven Schadensbildes und der schon fortgeschrittenen Jahreszeit erst im kommenden Jahr erfolgen. Das Staatliche Bauamt Landshut bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Verkehrsbeeinträchtigung bzw. Behinderungen im Zuge der unvermeidlichen Beschränkungen durch den Anfahrschaden.


0 Kommentare