13.07.2018, 09:49 Uhr

120.000 Euro Beuteschaden Leiharbeiter plündert Ex-Firma

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Schneller Ermittlungserfolg für die Dingolfinger Polizei.

LOICHING Diese Diebe machten keinen halben Sachen: In der Nacht zum Donnerstag wurden in der Industriestraße in Kronwieden aus einer Lagerhalle Spezialmonitore und Fernseher im Gesamtwert von mehr als 120.000 Euro entwendet. Die Täter hatten dazu einen Maschendrahtzaun aufgeschnitten und waren über ein Fenster in das Gebäude eingestiegen.

Ihre Beute trugen sie 300 Meter über einen Acker bis zu einem Feldweg, auf dem sie ihr Fahrzeug abgestellt hatten. Nachdem am Gebäude keinerlei Aufbruchspuren festgestellt werden konnten, ermittelten die Beamten der Polizeiinspektion Dingolfing in der Firma nach tatverdächtigen Personen. Dabei fiel der Verdacht schnell auf einen Leiharbeiter, der sein Arbeitsverhältnis kurzfristig beendet hatte und am Tag vor dem Diebstahl nochmals in der Lagerhalle war, vermutlich um ein Fenster zu öffnen.

Bei einer Nachschau am Wohnort des Mannes stellten die Beamten in der Nähe der Wohnung einen Pkw-Anhänger mit Planenaufbau fest, der bis obenhin beladen war. Tatsächlich befand sich in dem Anhänger ein Großteil der Beute. In einem vor dem Anhänger abgestellten Pkw konnten die Ermittler einen weiteren Teil der entwendeten Gegenstände auffinden. Das Diebesgut sowie die beiden Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der Tatverdächtige, ein 24-Jähriger, wurde festgenommen und wird dem Haftrichter vorgeführt. Nach zwei weiteren Tatverdächtigen wird noch gefahndet.


0 Kommentare