30.06.2018, 09:51 Uhr

Belästigung, Körperverletzung, Streit Landauer Volksfest beschert der Polizei viel Arbeit

Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)

Die Vorfälle von Freitag auf Samstag im Überblick.

LANDAU Streitigkeit/Gefahrenabwehr/Beleidigung/Körperverletzung

LANDAU A.D.ISAR/LKR. DINGOLFING-LANDAU Mädchen am Volksfest belästigt

Am Freitag, den 29.06.2018, gegen 23.00 Uhr, meldete sich ein Mädchen bei der Security des Volksfestes, da sie andauernd von einem Mann belästigt und berührt wurde. Die Security hielt daraufhin den 20-jährigen afghanischen Mann aus Simbach bis zum Eintreffen der Polizei fest. Da sich noch ein 16-jähriger pakistanischer Jugendlicher und 19-jähriger afghanischer Mann aus Landau, die beide Freunde des 20-jährigen sind, einmischten und ihm zu Hilfe kommen wollten, wurden auch sie festgehalten. Nach Eintreffen der Polizei wurden die drei Personen zur Polizeiinspektion Landau gebracht.

Hier wurden sie verbal ausfällig und beleidigten die Polizeibeamten. Die beteiligten Männer erstatteten ihrerseits Strafanzeige gegen die eingesetzten Mitarbeiter der Security wegen Körperverletzung. Ermittlungen diesbezüglich werden geführt. Für den weiteren Verlauf des Volksfestes wurden Betretungsverbote erteilt.

Ordnungswidrigkeitenanzeige

Der 20-jährige zerriss die Belehrung über das Betretungsverbot und verstreute es vor der Polizeiinspektion Landau. Diesbezüglich wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Abfallwirtschaftsgesetz eingeleitet.

Rettungskräfte bestohlen

In der Wohnunterkunft angekommen, meldete der 16-jährige Verletzungen unbekannter Art an, die ihm am Volksfestplatz zugefügt worden sein sollen. Der 16-jährige wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ferner wurde der 19-jährige Mann augenscheinlich bewusstlos in einem angrenzenden Park aufgefunden. Ursachen hierfür konnten nicht festgestellt werden. Er wurde ebenfalls vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Im Anschluss an den Einsatz wurde festgestellt, dass eine Einsatztasche der „Helfer vor Ort“ fehlte. Diese wurde zwar in unmittelbarer Nähe aufgefunden, es fehlten jedoch daraus medizinische Geräte im Wert von ca. 25 Euro.

Körperverletzung

LANDAU A.D.ISAR/LKR. DINGOLFING-LANDAU von Unbekannten auf dem Nachhauseweg geschlagen

Am Freitag, den 29.06.2018, gegen 23.00 Uhr, ging ein 47-jähriger Mann aus Landau vom Volksfest nach Hause. Hier wurde ihm von hinten durch einen Unbekannten mit dem Fuß gegen die linke Wade geschlagen. Täterhinweise konnte der Verletzte nicht geben. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landau unter Tel.: 09951/98340.

Gefährliche Körperverletzung

LANDAU A.D.ISAR/LKR. DINGOLFING-LANDAU von mehreren Personen geschlagen

Am Samstag, den 30.06.2018, gegen 00.15 Uhr, war ein 20-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Pilsting mit seinen Freunden auf dem Nachhauseweg vom Landauer Volksfest. Auf Höhe des Kreisverkehrs in der Straubinger Straße geriet er mit einer Gruppe von ca. 8 Personen in Streit. Im Laufe des Streits wurde er von den Unbekannten mit Fäusten ins Gesicht und zu Boden geschlagen. Als er bereits am Boden lag, wurde er von einem der Beteiligten noch gegen den Kopf getreten. Er erlitt dabei leichte Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landau a. d. Isar unter Tel.: 09951/98340.

Gefährliche Körperverletzung

LANDAU A.D.ISAR/LKR. DINGOLFING-LANDAU mit Glasflasche auf Kopf geschlagen

Am Samstag, den 30.06.2018, gegen 01.00 Uhr, wurde ein 29-jähriger Mann aus Landau im Volksfest von einem anderen Volksfestbesucher mit einer Glasflasche gezielt auf den Kopf geschlagen, wodurch die Flasche zerbrach.

Der junge Mann zog sich leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist ein 26-jähriger Wallersdorfer dringend verdächtig, mit der Flasche zugeschlagen Zu haben. Ein Betretungsverbot für das Volksfest Landau wird erteilt.

Körperverletzung

LANDAU A.D.ISAR/LKR. DINGOLFING-LANDAU von unbekanntem Täter gegen die Schulter geschlagen

Am Samstag, den 30.06.2018, gegen 02.45 Uhr, wurde ein 23-jähriger Mann aus Reisbach auf dem Festplatz von einem Unbekannten gegen die Schulter geschlagen und dadurch leicht verletzt. Der deutlich alkoholisierte Verletzte lehnte eine Behandlung im Krankenhaus ab.

Körperverletzung

LANDAU A.D.ISAR/LKR. DINGOLFING-LANDAU mit der Faust ins Gesicht geschlagen

Am Samstag, den 30.06.2018, gegen 03.45 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße zu einem Streit zwischen einem 18-jährigen Roßbacher und einem unbekannten Mann. Dieser dem Roßbacher mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Eine 16-jährige Zeugin des Vorfalles aus Johanniskirchen wollte dazwischen gehen und bekam ihrerseits einen Schlag ins Gesicht. Beide Personen wurden leicht verletzt. Alle Beteiligte waren alkoholisiert. Der Einsatz eines Rettungsdienstes war nicht erforderlich. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Landau an der Isar.


0 Kommentare