09.06.2018, 18:27 Uhr

Über 12.000 Besucher am Samstag So lief der Tag der Bundeswehr 2018 in der Gäubodenkaserne


Am Samstag fand in der Gäubodenkaserne bei Straubing der „Tag der Bundeswehr 2018“ statt.

FELDKIRCHEN Als einziger Standort in Niederbayern war die Gäubodenkaserne in Feldkirchen/Mitterharthausen (Lkr. Straubing-Bogen) Schauplatz des „Tags der Bundeswehr 2018“. Etwa 12.000 Besucher konnten sich am Samstag (9. Juni) über die vielfältigen Aufgaben der Bundeswehr, die Bewaffnung, medizinische Leistungsfähigkeit sowie historische und moderne Einsatz- und Kampffahrzeuge informieren. Zudem wurde ein Kampf- und Rettungseinsatz in einem Krisengebiet simuliert, die Versorgung von kontaminierten Soldaten demonstriert sowie die vielfältigen Karrierechancen bei der Bundeswehr vorgestellt. Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps, Kommandeur Gesundheitseinrichtungen und Stellvertreter des Inspekteurs des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, war am Samstag als ranghöchster Offizier in der Gäubodenkaserne vor Ort. Er unterstrich die Bedeutung der Gäubodenkaserne in der Region und die hohe Akzeptanz in der Bevölkerung. Insgesamt fand der Tag der Bundeswehr 2018 an 16 Bundeswehr-Standorten im Bundesgebiet statt.


0 Kommentare