24.03.2018, 14:36 Uhr

Kreisvorstand neu gewählt KLJB Niederviehbach holt erneut den Titel „Ortsgruppe des Jahres“

Der KLJB-Kreisverband hat eine neue Vorstandschaft gewählt. (Foto: Kljb)Der KLJB-Kreisverband hat eine neue Vorstandschaft gewählt. (Foto: Kljb)

Die KLJB in Niederviehbach ist erneut „Ortsverband des Jahres“

Dingolfing-Landau. Am vergangenen Sonntag fand die Kreisversammlung des KLJB Kreisverbandes Dingolfing-Landau im Vilstaler Hof statt. Mit über 100 anwesenden KLJBlern setzten die Jugendlichen ein Zeichen für ihr soziales Engagement.

Nach der Begrüßung und Tätigkeitsberichten stand die Neubesetzung des Kreisvorstands auf der Tagesordnung. Es wurden Johannes Thöne als 1. männlicher Vorsitzender, Julia Haslbeck als 1. weibliche Vorsitzende, Andrea Friedrich als 2. weibliche Vorsitzende und Markus Haberl zum Kassier gewählt. Mit Manuel Asam, Julia Hupfloher, Tobias Asam und Simone Blenninger, die alle als Beisitzer agieren, vervollständigen sie den Kreisvorstand. Die Positionen des 2. Vorstands, des Schriftführers und des Seelsorgers bleiben vakant.

Zum Schluss wurde noch der Preis für die „Ortsgruppe des Jahres“ überreicht. Für diesen Titekl senden die Ortsgruppen ihre Aktionen beim Kreisverband ein. Für jede Aktion und für die Art, wie sie in der Öffentlichkeit beworben wird, gibt es Punkte. Der Titelverteidiger KLJB Niederviehbach konnten sich auch dieses Jahr wieder den Titel „Ortgruppe des Jahres“ und ein Preisgeld von 250 Euro abholen. Zweiter wurde die KLJB Mettenhausenden, den dritten Platz belegte die KLJB Teisbach.

Nach zweieinhalb Stunden konnte die neugewählte Vorsitzende Julia Haslbeck die Kreisversammlung für beschlossen erklären. Auch sie bedankte sich noch einmal herzlich bei den Anwesenden für ihr Engagement und ihre aktive Teilnahme am Dorfleben.


0 Kommentare