22.10.2017, 09:23 Uhr

125 Feuerwehrleute im Einsatz Nächtlicher Großbrand in der Gemeinde Eichendorf

Foto: Rainer AuerFoto: Rainer Auer

Bei dem Brand einer landwirtschaftlichen Lagerhalle in der Gemeinde Eichendorf entstand hoher Sachschaden.

EICHENDORF Am Samstag gegen 23.40 h wurde durch die Integrierte Leiterstelle Landshut der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern zunächst der Brand eines Lkws in der Gemeinde Eichendorf mitgeteilt.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte griff das Feuer vom Lkw, welcher neben einer ca. 25 x 15 m großen Lagerhalle aus Holz, abgestellt war, bereits auf die Lagerhalle über. Durch das Feuer wurde der Lkw, die Lagerhalle, sowie die darin abgestellten Gerätschaften zur Gemüseverpackung und -lagerung völlig zerstört.

Der dadurch entstandene Sachschaden beträgt nach Schätzungen der Polizei über 400.000 Euro.

Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die PI Landau aufgenommen. Angaben zur Brandursache können derzeit noch nicht gemacht werden.

Bei dem Brand waren 125 Feuerwehrleute von den umliegenden Feuerwehren eingesetzt.


0 Kommentare