18.07.2017, 20:29 Uhr

Unfallursache unklar Horrorcrash auf der A92: Autofahrer (29) mit Lkw kollidiert - Fahrer schwer verletzt!

(Foto:Schmid)(Foto:Schmid)

Schlimmer Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der A92 im Landkreis Dingolfing-Landau

PILSTING Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagnachmittag gegen 17.30 Uhr auf der A92, unweit der Anschlussstelle Pilsting, ereignet. 

Ein 29-jähriger Pole aus dem Raum Dingolfing-Landau fuhr mit seinem Pkw BMW auf der A 92 in Richtung München. Zwischen den Anschlussstellen Pilsting und Dingolfing-Ost überholte er nach Polizeiangaben einen  Pkw und scherte vor diesem wieder auf die rechte Fahrbahn ein. Unmittelbar im Anschluss daran fuhr der 29-Jährige ungebremst gegen den Auflieger eines ordnungsgemäß rechts fahrenden Lkw auf.

Der BMW verkeilte sich unter dem Auflieger, der 29-jährige Pole wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste von den Rettungskräften aus dem BMW befreit werden und wurde aufgrund der Schwere der Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 15.800 Euro, der total demolierte BMW musste abgeschleppt werden.

Die Autobahn war u.a. wegen Bergungsmaßnahmen über Stunden gesperrt, die Ausleitung erfolgte durch die Autobahnmeisterei an der Anschlussstelle Pilsting. "Unmittelbar nach dem Unfall staute sich der Verkehr auf bis zu 5 km auf, wobei hier lobend erwähnt werden muss, dass im gesamten Bereich die Rettungsgasse vorbildhaft gebildet wurde, was die Anfahrt der Rettungskräfte erheblich erleichterte", so eine Sprecherin der Autobahnpolizei Wörth/Isar.

Verkehrsteilnehmer, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, möchten sich bei der Autobahnpolizeistation Wörth/Isar unter der Telefonnummer 08702/948299-0 melden.


0 Kommentare