04.03.2016, 11:54 Uhr

Zwei "Alte Bekannte" geraten mal wieder in Streit Erneuter Ärger im Wallersdorfer Asylbewerberheim

Foto: Polizeipräsidium Obb.Foto: Polizeipräsidium Obb.

Zwei nigerianische Asylbewerber aus Wallersdorf (21 und 37) gerieten sich am Donnerstagabend mal wieder in die Haare.

WALLERSDORF Die Anfahrt zum Einsatzort dürften die Polizeibeamten aus Landau mittlerweile bestens kennen: Am gestrigen Abend gegen 19.45 Uhr kam es in einem Asylbewerberheim in Wallersdorf zwischen zwei nigerianischen Asylbewerbern im Alter von 21 und 37 Jahren wiederholt  zu einer Auseinandersetzung in deren Verlauf der 37-jährige den 21-jährigen verbal bedrohte.

Hintergrund des verbalen Streits war offenbar ein Vorfall vor zwei Tagen, bei dem der 21-jährige auf den 37-jährigen zunächst mit einem Messer losgegangen war und ihm schließlich einen Kopfstoß versetzt hatte (Wir berichteten). Gegen den 37-jährigen wird nun wegen Bedrohung ermittelt. Die beiden Nigerianer werden wohl keine Freunde mehr.


0 Kommentare