29.12.2020, 13:06 Uhr

Berlin (AFP) Spahn gibt Gehälter-Garantie für Kliniken ab

Jens Spahn.
Quelle: POOL/AFP/Archiv/MICHELE TANTUSSI (Foto: POOL/AFP/Archiv/MICHELE TANTUSSI)Jens Spahn. Quelle: POOL/AFP/Archiv/MICHELE TANTUSSI (Foto: POOL/AFP/Archiv/MICHELE TANTUSSI)

Viele Krankenhäuser wegen Pandemie in Geldnot

Angesichts der finanziellen Not vieler Krankenhäuser hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) eine Garantie für die Weiterzahlung von Gehältern ausgesprochen. "Wir wollen und werden die Liquidität der Krankenhäuser in der Krise sichern - darauf können sich die Beschäftigten verlassen", sagte Spahn den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) vom Mittwoch. Zuvor hatte die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) gewarnt, dass viele Kliniken bald die Gehälter nicht mehr zahlen könnten.

Laut dem neuen Krankenhaus-Barometer des Deutschen Krankenhausinstituts ist ein großer Teil der Häuser in der Coronapandemie in Geldnot geraten - unter anderem, weil geplante Operationen verschoben werden mussten. Es besteht zudem bereits Personalmangel in der Pflege und im Operationssaal. Spahn kündigte an, dass Bund und Länder Anfang Januar über weitere Maßnahmen beraten würden.


0 Kommentare