15.12.2020, 07:22 Uhr

Berlin (AFP) Flüchtiger Remmo-Zwilling in Berlin festgenommen

Blaulicht.
Quelle: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER (Foto: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER)Blaulicht. Quelle: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER (Foto: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER)

Zwillinge werden im Zusammenhang mit Juwelendiebstahl in Dresden gesucht

Die Berliner Polizei hat am Montagabend einen der flüchtigen Verdächtigen im Zusammenhang mit dem Einbruch ins Grüne Gewölbe in Dresden festgenommen. Bei dem 21-Jährigen Verdächtigen soll es sich um einen der Remmo-Zwillinge handeln, wie ein Sprecher der Dresdner Polizei am Dienstag sagte. Bei einer Razzia Mitte November in Berlin waren die beiden Brüder den Behörden entkommen.

Drei weitere Verdächtige, ebenfalls Angehörige der Remmo-Familie, waren bei der Razzia festgenommen worden. Nach den Remmo-Zwillingen wird seitdem mit internationalem Haftbefehl gesucht.

Ende November 2019 hatten mehrere Einbrecher aus dem Grünen Gewölbe in Dresden historischen Juwelenschmuck aus dem 18. Jahrhundert von großem Wert gestohlen. Nach monatelangen intensiven Ermittlungen durch eine Sonderkommission holten die Behörden Mitte November in Berlin zum Schlag gegen die mutmaßlichen Täter aus. Mehr als 1600 Polizisten, darunter zahlreiche Spezialkräfte, hatten dabei Wohnungen, Garagen und ein Café durchsucht. Die Juwelen wurden nicht gefunden.


0 Kommentare