09.12.2020, 04:34 Uhr

Berlin (AFP) RKI meldet Rekordwert von 590 Corona-Todesfällen binnen eines Tages

Corona-Test.
Quelle: AFP/Archiv/JENS SCHLUETER (Foto: AFP/Archiv/JENS SCHLUETER)Corona-Test. Quelle: AFP/Archiv/JENS SCHLUETER (Foto: AFP/Archiv/JENS SCHLUETER)

Mehr als 20.000 Neuinfektionen registriert

Die Zahl der neuen Corona-Sterbefälle in Deutschland hat einen neuen Höchststand erreicht. Innerhalb eines Tages seien 590 Tote verzeichnet worden, teilte das Robert Koch-Institut (RKI) am Mittwochmorgen unter Berufung auf Angaben der Gesundheitsämter mit. Der bisherige Höchstwert war vor einer Woche erreicht worden, als das RKI 487 neue Todesfälle gemeldet hatte.

Auch die Zahl der Corona-Neuinfektionen stieg im Vergleich zur Vorwoche an. Nach Angaben des RKI wurden binnen 24 Stunden 20.815 Ansteckungsfälle registriert und damit gut 3500 mehr als am Mittwoch vor einer Woche.

Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie in Deutschland nach RKI-Angaben 1.218.524 Corona-Infektionen erfasst. 19.932 Menschen starben nach einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus. Die Zahl der Genesenen liegt nach den jüngsten Angaben des RKI bei etwa 902.100.


0 Kommentare