23.10.2020, 19:00 Uhr

Paris (AFP) Frankreich verzeichnet mehr als eine Million Corona-Fälle

Frankreich verzeichnet mehr als eine Million Corona-Fälle.
Quelle: AFP/FREDERICK FLORIN (Foto: AFP/FREDERICK FLORIN)Frankreich verzeichnet mehr als eine Million Corona-Fälle. Quelle: AFP/FREDERICK FLORIN (Foto: AFP/FREDERICK FLORIN)

Rekordzahl von mehr als 42.000 Neuinfektionen binnen eines Tages

Als zweites EU-Land nach Spanien hat Frankreich am Freitag die Schwelle von einer Million Corona-Infektionen überschritten. In den vergangenen 24 Stunden sei die Rekordzahl von 42.032 Neuinfektionen verzeichnet worden, teilten die französischen Gesundheitsbehörden mit. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Ansteckungen stieg damit auf 1.041.075. Insgesamt 34.508 Infizierte starben den Angaben zufolge seit dem Beginn der Pandemie in Frankreich.

Am Mittwoch hatte Spanien als erstes EU-Land offiziell mehr als eine Million Corona-Infektionen registriert. Ministerpräsident Pedro Sánchez sagte am Freitag jedoch, dass die Gesamtzahl der Infizierten tatsächlich bei über drei Millionen liege. Zu Beginn der Pandemie seien viele Infektionen unentdeckt geblieben, sagte Sánchez.


0 Kommentare