19.10.2020, 08:24 Uhr

Berlin (AFP) Heil wegen Warnung in Corona-App in Quarantäne

Arbeitsminister Hubertus Heil.
Quelle: POOL/AFP/Archiv/FABRIZIO BENSCH (Foto: POOL/AFP/Archiv/FABRIZIO BENSCH)Arbeitsminister Hubertus Heil. Quelle: POOL/AFP/Archiv/FABRIZIO BENSCH (Foto: POOL/AFP/Archiv/FABRIZIO BENSCH)

Erstes Testergebnis negativ - Arbeitsminister zeigt keine Symptome

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich vorsorglich in Quarantäne begeben. Seine Corona-Warn-App habe eine Begegnung mit erhöhtem Risiko angezeigt, teilte das Arbeitsministerium am Montag in Berlin mit. Ein erster Test habe ein negatives Ergebnis erbracht, ein weiteres Testergebnis stehe noch aus.

"Es geht ihm gut und er hat keinerlei Symptome", hieß es in der Erklärung. Am Samstag hatte sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wegen der Infektion eines Personenschützers in Quarantäne begeben. Beim Staatsoberhaupt ergaben laut Bundespräsidialamt sowohl ein Schnelltest als auch der als zuverlässiger geltende sogenannte PCR-Test ein negatives Ergebnis. Weitere Tests sollen folgen.


0 Kommentare