10.10.2020, 01:33 Uhr

Berlin (AFP) Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarkt übersteht Pandemie erstaunlich gut

Logo der Bundesagentur für Arbeit .
Quelle: AFP/Archiv/INA FASSBENDER (Foto: AFP/Archiv/INA FASSBENDER)Logo der Bundesagentur für Arbeit . Quelle: AFP/Archiv/INA FASSBENDER (Foto: AFP/Archiv/INA FASSBENDER)

BA-Chef Scheele für Rechtsanspruch auf Homeoffice

Trotz der Corona-Pandemie rechnet die Bundesagentur für Arbeit (BA) nicht mit einer deutlichen Zunahme der Arbeitslosigkeit. "Der Arbeitsmarkt übersteht die Pandemie erstaunlich gut", sagte Behördenchef Detlef Scheele den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). Bisher hätten rund 150.000 Menschen wegen der Corona-Krise ihren Arbeitsplatz verloren. "Das ist für jeden Betroffenen schlimm, aber bei 33,5 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten kein Erdrutsch."

So lange die Infektionszahlen nicht sprunghaft nach oben gingen, werde die Politik lokal intervenieren und nicht mehr flächendeckend, sagte Scheele voraus. "Das wird der Arbeitsmarkt aushalten." Ein kompletter Lockdown dagegen "wäre furchtbar, aber daran glauben wir nicht".

Im Streit um ein mögliches Recht auf Homeoffice stellte sich Scheele hinter die Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD). "24 Tage Homeoffice im Jahr - das ist ein Rahmen, der sicher keinen überfordert." Der BA-Chef verwies dabei auf die Erfahrungen der vergangenen Monate: "In der Pandemie werden schon ganz andere Modelle gelebt."


0 Kommentare