12.09.2020, 14:28 Uhr

Warschau (AFP) Mehrere hundert Menschen bei Anti-Corona-Demo in Warschau

Krankenwagen-Fahrer in Warschau.
Quelle: AFP/Jaap Arriens (Foto: AFP/Jaap Arriens)Krankenwagen-Fahrer in Warschau. Quelle: AFP/Jaap Arriens (Foto: AFP/Jaap Arriens)

Proteste gegen Schutzmaßnahmen vor allem von Impfgegnern organisiert

Mehrere hundert Menschen haben am Samstag in Warschau gegen die von der Regierung erlassenen Corona-Schutzmaßnahmen demonstriert. Unter dem Motto "Schluss mit der Pandemie - Genug der Lügen" versammelten sie sich vor dem polnischen Parlament und zogen anschließend durch die Hauptstadt bis zum Sitz des staatlichen Fernsehsenders TVP, dem sie "Lügen" über die Pandemie vorwarfen.

Zu der Demonstration aufgerufen hatten vor allem Impfgegner. Die Teilnehmer forderten den Rücktritt der Regierung und skandierten immer wieder "Freiheit, Freiheit" und "Schluss mit den Lügen, Schluss mit den Masken".

In Polen haben sich bisher mehr als 73.000 Menschen mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt, rund 2180 Infizierte starben. Wie viele andere Länder hat die Regierung Schutzmaßnahmen erlassen, zu denen auch das Tragen von Nase-Mund-Masken gehört.


0 Kommentare