30.07.2020, 16:25 Uhr

Washington (AFP) USA erleiden wegen Coronavirus historischen Konjunktureinbruch

Wirtschaft schrumpft im zweiten Quartal massiv

Die USA haben wegen der Coronavirus-Krise einen historischen Konjunktureinbruch erlitten. Im zweiten Quartal 2020 ging das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Vorjahresquartal um 9,5 Prozent zurück, wie die Statistikbehörde BEA am Donnerstag mitteilte. Das war der stärkste Einbruch seit Beginn der Statistik im Jahr 1947.

Aufs Jahr gerechnet beträgt der Einbruch 32,9 Prozent. Bei diesen sogenannten annualisierten Zahlen wird die Entwicklung innerhalb eines Quartals auf das gesamte Jahr hochgerechnet.

In Deutschland war das Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal - also zwischen April und Juni - im Vergleich zum Vorquartal um 10,1 Prozent um im Vergleich zum Vorjahresquartal preisbereinigt um 11,7 Prozent gesunken. Deutschland stürzte damit in die schwerste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg.

Die Coronavirus-Pandemie hat auch die USA in eine schwere Wirtschaftskrise gestürzt. Die Arbeitslosigkeit ist massiv angestiegen. Laut am Donnerstag veröffentlichten Zahlen meldeten sich in der vergangenen Woche 1,43 Millionen Menschen neu arbeitslos. Das bedeutet einen erneuten Anstieg im Vergleich zur Vorwoche. Nachdem die Zahl der Neuanmeldungen für Arbeitslosengeld in den vergangenen Monaten zurückgegangen war, wächst sie inzwischen wieder.

Derweil stecken Verhandlungen im US-Kongress über ein neues Corona-Hilfspaket fest. Einer der Streitpunkte ist ein Bundeszuschuss zum Arbeitslosengeld von 600 Dollar pro Woche. Die Republikaner von Präsident Donald Trump wollen diesen Zuschuss auf 200 Dollar senken, die oppositionellen Demokraten wollen das nicht hinnehmen. Die Zeit drängt: Ohne eine Einigung läuft der Zuschuss am Freitag mit Monatsende aus.

Die Coronavirus-Pandemie hat die USA weiter fest im Griff. Inzwischen sind in dem Land mehr als 151.000 Menschen an den Folgen von Covid-19 gestorben, mehr als 4,4 Millionen Infektionsfälle wurden bestätigt. Das sind die mit großem Abstand höchsten Zahlen weltweit.


0 Kommentare