29.07.2020, 15:07 Uhr

Düsseldorf (AFP) Auch zweiter Bauarbeiter nach Gebäudeeinsturz in Düsseldorf tot aufgefunden

Blaulicht an Einsatzwagen.
Quelle: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER (Foto: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER)Blaulicht an Einsatzwagen. Quelle: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER (Foto: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER)

Leiche liegt unter Trümmern - Unglücksursache weiter unklar

Nach dem Teileinsturz eines leerstehenden Gebäudeanbaus in Düsseldorf haben Feuerwehrleute am Mittwoch auch den zweiten zunächst vermissten Bauarbeiter tot aufgefunden. Die Leiche des Manns lag unter den Trümmern am Unglücksort, wie die Feuerwehr mitteilte. Bei ihren schwierigen Rettungsarbeiten nach dem Einsturz hatte die Feuerwehr bereits am Dienstag die Leiche eines weiteren vermissten Bauarbeiters entdeckt.

Eine direkte Bergung der beiden Leichname war zunächst nicht möglich, wie die Feuerwehr weiter mitteilte. Um beide Verstorbenen aus den Trümmern zu bergen, müssten weitere Trümmerteile zur Seite geschafft werden. Die Familien der Toten wurden an der Einsatzstelle durch die Feuerwehr und Notfallseelsorger betreut.

Die beiden Getöteten hatten vor dem Unglück vom Montag Arbeiten in dem fünfstöckigen Anbau ausgeführt. Die übrigen Bauarbeiter konnten sich in Sicherheit bringen. Die Unglücksursache blieb zunächst weiter unklar.

Nach Angaben der Stadt Düsseldorf war für das Bauprojekt zwar am Unglückstag eine Baugenehmigung erteilt worden. Allerdings lag der für die Freigabe der Bauarbeiten erforderliche Nachweis über die Standsicherheit dem zuständigen Amt demnach nicht vor.


0 Kommentare