29.07.2020, 14:04 Uhr

Washington (AFP) US-Armee verlegt regionales Europa-Hauptquartier in Stuttgart nach Belgien

Landeshauptstadt am meisten von US-Truppenabzug betroffen

Im Zuge des teilweisen Truppenabzugs aus Deutschland verlegen die US-Streitkräfte ihr Europa-Hauptquartier von Stuttgart nach Belgien. Das US European Command (Eucom) werde von der baden-württembergischen Landeshauptstadt ins belgische Mons verlegt, sagte US-General Tod Wolters am Mittwoch. In Mons befindet sich bereits die militärische Nato-Kommandozentrale Shape (Supreme Headquarters Allied Powers Europe).

US European Command ist das Hauptquartier des regionalen US-Militärkommandos für den gesamten europäischen Raum zwischen Arktis und Kaukasus. Dort laufen die Fäden von Militäreinsätzen in mehr als 50 Ländern zusammen.

Insgesamt ziehen die USA rund 11.900 von derzeit etwa 36.000 in Deutschland stationierten Soldaten ab. Die Region Stuttgart sei davon "am meisten betroffen", sagte US-Verteidigungsminister Mark Esper. Er habe vergangene Woche ein "gutes Gespräch" mit Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zu dem Thema geführt.


0 Kommentare