25.07.2020, 18:39 Uhr

Bonn (AFP) Entwickler stellen nach Problemen mit Corona-Warnapp auf iPhones Update bereit

Aktualisierung der Daten erfolgte nicht immer automatisch im Hintergrund

Nach den Problemen mit der Corona-Warnapp auf iPhones haben die Entwickler am Samstag ein Update bereitgestellt, um diese zu beheben. Dies teilten die Deutsche Telekom und SAP am Abend in einer gemeinsamen Mitteilung mit. Das Update stehe im Apple Store bereit, Nutzer sollten sich die Version 1.1.2. der App herunterladen.

Die App habe zwar immer funktioniert und auch stets automatisch anonyme Codes mit anderen Nutzern ausgetauscht, hieß es in der Erklärung. Auch die Liste der positiv Getesteten sei aktualisiert worden und es seien Warnungen erfolgt – dies allerdings nicht immer automatisch im Hintergrund, sondern nur, wenn die App geöffnet wurde. Für dieses Problem sei nun auch für iPhones eine Lösung gefunden worden, erklärten Telekom und SAP.

Zuvor hatten die Entwickler bereits ein Update für Handys der Hersteller Samsung und Huawei mit Android-Betriebssystem bereitstellen müssen. Auch bei diesen gab es ein Aktualisierungsproblem.


0 Kommentare