13.06.2020, 15:18 Uhr

Berlin (AFP) Kontrollen an deutschen Grenzen sollen am Sonntag um 24.00 Uhr enden

Kontrolle an Grenze zu Österreich.
Quelle: AFP/Archiv/Christof STACHE (Foto: AFP/Archiv/Christof STACHE)Kontrolle an Grenze zu Österreich. Quelle: AFP/Archiv/Christof STACHE (Foto: AFP/Archiv/Christof STACHE)

Reisende müssen keinen "triftigen Einreisegrund" mehr vorweisen

Deutschland wird seine wegen der Corona-Pandemie eingeführten Grenzkontrollen am Sonntag um 24.00 Uhr beenden. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) habe eine entsprechende Anweisung an die Bundespolizei erteilt, gab ein Sprecher am Samstag in Berlin bekannt. Mit der Aufhebung der Binnengrenzkontrollen müssen Reisende auch keinen triftigen Einreisegrund mehr nachweisen, betonte er.

Seehofer hatte bereits am Mittwoch angekündigt, die Grenzkontrollen bis zum Montag "schrittweise zurückzufahren". Unklar blieb dabei zunächst, wann genau die Kontrollen enden.

Wegen der Pandemie hatte Deutschland Grenzkontrollen an den Grenzen zu Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark eingeführt, die in den vergangenen Wochen schon zurückgefahren worden waren.


0 Kommentare