31.05.2020, 17:46 Uhr

Washington (AFP) Nasa: US-Astronauten aus SpaceX-Raumkapsel in der ISS angekommen

Hurley (rechts) und Behnken nach ihrer Ankunft in der ISS.
Quelle: NASA TV/AFP/Handout (Foto: NASA TV/AFP/Handout)Hurley (rechts) und Behnken nach ihrer Ankunft in der ISS. Quelle: NASA TV/AFP/Handout (Foto: NASA TV/AFP/Handout)

Schleuse öffnet sich rund drei Stunden nach Andockmanöver

Rund drei Stunden nach dem erfolgreichen Andockmanöver ihrer Raumkapsel sind die beiden US-Astronauten Bob Behnken und Doug Hurley in der Internationalen Raumstation ISS angekommen. Die Schleuse zwischen der SpaceX-Raumkapsel Crew Dragon und der ISS öffnete sich am Sonntag um 19.02 Uhr MESZ. Behnken und Hurley sind die ersten US-Astronauten seit neun Jahren, die mit einem US-Raumfahrzeug zur ISS gelangten.

An Bord der Internationalen Raumstation warteten bereits die russischen Kosmonauten Anatoli Iwanischin und Iwan Wagner sowie der US-Astronaut Chris Cassidy auf die Neuankömmlinge. Die Falcon-9-Rakete von SpaceX war am Samstag um 15.22 Uhr Ortszeit (21.22 Uhr MESZ) mit der Dragon-Kapsel vom Kennedy Space Center im US-Bundesstaat Florida gestartet.

Das Unternehmen SpaceX von Elon Musk schreibt damit Raumfahrtgeschichte. Es war der erste bemannte Flug eines privaten Raumfahrtunternehmens zur ISS. Bislang hatte SpaceX nur unbemannte Transportflüge übernommen. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hatte ihr Shuttle-Programm 2011 wegen hoher Kosten und nach zwei Unglücken eingestellt und war in den vergangenen Jahren auf Russland angewiesen.


0 Kommentare