28.05.2020, 08:01 Uhr

Berlin (AFP) Neue Wehrbeauftragte Högl legt vor dem Bundestag Amtseid ab

Eva Högl.
Quelle: AFP/Tobias SCHWARZ (Foto: AFP/Tobias SCHWARZ)Eva Högl. Quelle: AFP/Tobias SCHWARZ (Foto: AFP/Tobias SCHWARZ)

SPD-Politikerin Rawert rückt ins Parlament nach

Die neue Wehrbeauftragte des Bundestages, Eva Högl (SPD) hat am Donnerstag vor dem Parlament ihren Amtseid abgelegt. Die 51-Jährige, die bisher stellvertretende Fraktionschefin der SPD im Bundestag war, tritt die Nachfolge von Hans-Peter Bartels an. Högl war von der Fraktionsführung der SPD vorgeschlagen worden.Dies sorgte für Irritationen, weil sie bisher politisch noch nichts mit der Bundeswehr zu tun gehabt hatte.

Im Zuge ihrer Wahl ins neue Amt gab Högl ihr Bundestagsmandat ab. Für sie rückte die Berliner SPD-Politikerin Mechthild Rawert ins Parlament nach, wie Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) zu Beginn der Sitzung bekannt gab. Die 62-jährige Rawert, die von 2005 bis 2017 schon einmal dem Bundestag angehört hatte, zählt zum linken Parteiflügel der Berliner SPD.


0 Kommentare